met-jobs@lists.reading.ac.uk
January 2021
Message 112

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Informatiker/in (m/w/d) „Hochleistungsrechnen“

From "Freese, Katja" <Katja.Freese@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Fri, 29 Jan 2021 05:54:33 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat „Systembetreuung“ im Geschäftsbereich „Technische Infrastruktur und Betrieb“ am Dienstort Offenbach am Main zum nächstmöglichen Termin, unbefristet, eine/einen

 

Informatikerin/ Informatiker (m/w/d), Physikerin/ Physiker (m/w/d) oder Mathematikerin/ Mathematiker (m/w/d)

im Bereich ‚Hochleistungsrechnen‘

 

Referenzcode der Ausschreibung 20210153_9334

 

Ihre Aufgaben:

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Mitwirkung bei der Planung und Bereitstellung von hochverfügbaren, georedundanten HPC-Services und -Systemen für die DWD-Kernprozesse

·         Mitwirkung bei der Systemanalyse für die verteilte meteorologische Hochleistungsinfrastruktur des DWD mit allen zugehörigen Subsystemen

·         Konfiguration und Optimierung der verteilten HPC-Services sowie des Speichermanagements für den operationellen Einsatz

·         Analyse von Hard- und Softwareproblemen

·         Erstellung von Prozeduren und Anleitungen für die verteilte Betriebsführung im Deutschen Meteorologischen Rechenzentrum (DMRZ)

·         Unterstützung des Betriebs durch Behebung von Störfällen der HPC-Services und –Systeme einschließlich Anwenderunterstützung

·         Vertretung des DWD in fachbezogenen (inter-)nationalen Nutzervereinigungen und Gremien

 

Ihr Profil:

 

Zwingende Anforderungskriterien:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Hochschulstudium (Unidiplom/Master)

·         Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar Level C1 CEFR)

·         Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar Level B2 CEFR)

·         Bereitschaft zur Teilnahme an einer persönlichen Überprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)

 

Wichtige Anforderungskriterien:

 

·         Sehr gute Kenntnisse in der Nutzung einschlägiger Werkzeuge zur Administration (z.B. Clustermanagementsysteme wie Bright Cluster Manager oder oneSIS, SCM-Tools wie Ansible, Puppet, Chef oder SALT) sowie zur Systemanalyse und -optimierung (z.B. check_mk, PCP, DTrace, ELK-Stack, TICK-Stack) im UNIX/LINUX-Umfeld

·         Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Datenübertragung und Netzwerke

·         Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Erstellen von Programmen und Skripten in modernen Programmiersprachen (z.B. Python, C, C++, Shellskripte)

·         Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Administration verteilter Systeme unter UNIX/LINUX

·         Erfahrungen in der Betreuung komplexer IT-Infrastrukturen

·         Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit internen und externen Kunden

·         Erfahrungen im Umgang mit beauftragten Firmen

·         Denk- und Urteilsfähigkeit, insbesondere hinsichtlich der Fähigkeit zur Erfassung komplexer Sachverhalte, Strukturen und der Abwägung zusammenhängender Faktoren bis hin zur angemessenen Urteilsbildung

·         Leistungsmotivation im Hinblick auf ein ausgeprägtes persönliches Engagement und das Stellen hoher Anforderungen an den eigenen Beitrag zum Gesamterfolg

·         Selbstständigkeit und Initiative hinsichtlich der Fähigkeit, innerhalb des eigenen Tätigkeitsbereichs eigenständig sachgerechte Lösungen herbeizuführen

·         Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit sowie Fähigkeit zur Zusammenarbeit

·         Verantwortungsübernahme im Sinne der Fähigkeit, Schwierigkeiten in einem größeren Zuständigkeitsbereich und in der Zusammenarbeit mit Kollegen/innen zu erkennen, umsetzbare Lösungen anzustoßen sowie dafür einzustehen bzw. Korrekturen vorzunehmen

·         Planungs- und Organisationsfähigkeit im Sinne einer systematischen Vorgehensweise, Termintreue und einer sinnvollen Priorisierung verschiedener Aufgaben

·         Flexibilität im Hinblick auf die Fähigkeit, sich aktiv auf unvorhergesehene geänderte Vorgaben und Rahmenbedingungen einzustellen sowie den eigenen Beitrag zu Veränderungen selbstkritisch zu hinterfragen

·         Bereitschaft und Befähigung zu Dienstreisen und zur Teilnahme an einer Rufbereitschaft

 

Unser Angebot:

 

Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A 14 BBesG / Entgeltgruppe 14, Fallgruppe 1, Teil I der Anlage zum TV EntgO Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 26.02.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Universitätsdiplom/ Master-Urkunde und Zeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Herr Daniel Eidmann, Tel.: 069 8062-4255, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_268W_TI15Ah3.pdf
Description: 9334_1400_268W_TI15Ah3.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.