met-jobs@lists.reading.ac.uk
January 2021
Message 84

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Dozentin/ Dozenten (m/w/d) für die Bereiche Meteorologische Messtechnik und IT

From "Freese, Katja" <Katja.Freese@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Fri, 22 Jan 2021 09:34:55 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht im Geschäftsbereich „Personal und Betriebswirtschaft“ für das Bildungszentrum am Dienstort Langen zum 01.06.2021, unbefristet, eine/einen

 

Dozentin/ Dozenten (m/w/d)

für die Bereiche Meteorologische Messtechnik und IT

 

Referenzcode der Ausschreibung 20210111_9334

 

Das Bildungszentrum ist die zentrale Einrichtung des DWD für Aus- und Weiterbildung. Das Zentrum beherbergt den DWD-Anteil am Fachbereich Wetterdienst der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund), DV-Schulungs- und Konferenzräume sowie Funktionsräume. Nähere Informationen können Sie der DWD-Homepage unter

https://www.dwd.de/DE/derdwd/standorte/bildungszentrum/bildungszentrum_node.html

 

Ihre Aufgaben:

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Lehrkraft am Bildungszentrum des DWD (Aus- und Fortbildung), vornehmlich für die Fächer

o   Meteorologische Messtechnik

o   Informationstechnologie (IT)

·         Fachliche Zuständigkeit für die Planung, den Einsatz und die Betreuung der IT-Systeme der Aus- und Fortbildung am Bildungszentrum

·         Mitarbeit bei allgemeinen Angelegenheiten des Bildungszentrums, insbesondere die administrative Betreuung der eingesetzten Präsentationssysteme sowie der Planungs- und Organisationssoftware ORBIS

·         Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen im Rahmen der berufspädagogischen Supervision für Dozenten/innen am Bildungszentrum

 

Ihr Profil:

 

Zwingende Anforderungskriterien:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor) der Meteorologie oder die Laufbahnbefähigung für den gehobenen naturwissenschaftlichen Dienst

·         Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Level C1 CEFR)

 

Wichtige Anforderungskriterien:

 

·         Fundierte Kenntnisse:

o   der Meteorologie, insbesondere in der Meteorologischen Messtechnik

o   der IT, insbesondere über Netzwerk-Architekturen, Datenbankabfragesprachen, Betriebssysteme (vorrangig UNIX-basiert), Aufbau und Anwendung von Auszeichnungs- und Beschreibungssprachen (HTML, XML) etc.

·         Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen als Dozent/in und der damit einhergehenden Methodik, Didaktik, E-Learning, Prüfungsmethodik und -psychologie

·         Kenntnisse im Umgang mit den in der Aus- und Fortbildung üblicherweise genutzten Medien und Visualisierungstools (z.B. NinJo)

·         Sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mind. Level B1 CEFR)

·         Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen, innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, in Einzelfällen auch in angrenzenden europäischen Ländern

·         Sehr gutes schriftliches und mündliches Darstellungsvermögen, um Sachverhalte und Gedankengänge präzise, verständlich und adressatengerecht zu vermitteln

·         Selbständigkeit und Initiative innerhalb des zugeordneten Aufgabenbereiches, um Arbeiten selbständig voranzubringen und bei Problemstellungen die Initiative zu ergreifen, um zielgerichtete und sachgerechte Lösungen zu erarbeiten

·         Kommunikations- und Informationsfähigkeit zur Sicherstellung einer aktiven Wissensweitergabe und des Informationsflusses für die beteiligten Gruppen

·         Fähigkeit zur konstruktiven und kollegialen Zusammenarbeit mit Personengruppen innerhalb eines größeren Verantwortungsbereichs

·         Digitalkompetenz zur Erkennung und vorausschauenden Abwägung von Chancen und Risiken, die sich aus der Digitalisierung für den Verantwortungsbereich ergeben

·         Sicheres und souveränes Auftreten im Umgang mit Gruppen und in ungewohnten Situationen

·         Befähigung, sich objektiv und sachlich mit kritischen Rückmeldungen auseinander zu setzen, diese aktiv als Veränderungsimpulse zu nutzen und hieraus kurz- und mittelfristige Maßnahmen abzuleiten

·         Denk- und Urteilsfähigkeit, um verschiedene vertraute Faktoren abzuwägen und daraus ein angemessenes Urteil zu bilden

 

Unser Angebot:

 

Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr. A 12 BBesG/ Entg.-Gr. 11, Fallgruppe 2, Teil V, Abschnitt 6 der Anlage 1 zum TV EntgO Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 19.02.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, FH-Diplom/ Bachelor-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Nicole Ihling, Tel.: 069 8062-4119, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_249W_PB14g3.pdf
Description: 9334_1400_249W_PB14g3.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.