met-jobs@lists.reading.ac.uk
January 2021
Message 32

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Projekt „LuFo OBELISK“

From "Freese, Katja" <Katja.Freese@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Wed, 13 Jan 2021 06:03:58 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat „Kundenportale und Anwendungsentwicklung“ im Geschäftsbereich „Wettervorhersage“ am Dienstort Offenbach, im Rahmen des Projektes „LuFo OBELISK“ zum nächstmöglichen Termin, befristet bis zum 31.07.2024, eine/einen

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

der Fachrichtung Meteorologie, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung

 

Referenzcode der Ausschreibung 20210042_9334

 

Das Projekt OBeLiSK „Operationelles Betriebskonzept zur sicheren und effizienten Luftraumin-tegration von Stratosphärenplattformen“ wird im Luftfahrtforschungsprogramm des BMWi geför-dert. OBeLiSK adressiert die operationelle Integration von hochfliegenden Drohnen High Altitude Pseudo Satellites (HAPS) in den Luftverkehr. Seitens des DWD sollen in dem Projekt für diese neue Nutzergruppe meteorologische Produkte entwickelt, validiert und bereitgestellt werden. Be-sonderheiten gegenüber bisherigen Luftfahrzeugen stellen die langsamen Steig- und Sinkgeschwin-digkeiten und die langen Aufenthaltsdauern von HAPS in der Stratosphäre über mehrere Tage dar.

 

Ihre Aufgaben:

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Zusammenstellung der meteorologischen Anforderungen im Kontext eines Betriebskonzeptes zu Stratosphärenplattformen

·         Konzipierung meteorologischer Produkte auf Basis von Vorhersageverfahren und des Anforderungsdokuments

·         Erschließung von Ensembledaten der Numerischen Wettervorhersagemodelle des DWD für probabilistische Produkte für Luftfahrtnutzer

·         Extraktion geeigneter Wetterlagen für Simulationen und Bereitstellung entsprechender Archivdaten

·         Organisation und Durchführung von Arbeitspaket-Treffen

·         Beiträge zum Berichtswesen und zu Projektreffen

·         Teilnahme an nationalen oder internationalen Fachtagungen

 

Ihr Profil:

 

Zwingende Anforderungskriterien:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom/Master) der Meteorologie, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung

·         Sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens vergleichbar dem Level C1 CEFR)

·         Sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mindestens vergleichbar dem Level B2 CEFR)

·         Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

 

Wichtige Anforderungskriterien:

 

·         Kenntnisse von meteorologischen Beobachtungsdaten und von Produkte aus Numerischen Wettervorhersagemodellen (NWV) und meteorologischen Fachverfahren

·         Kenntnisse von meteorologischen Datenformaten: GRIB, HDF5, netcdf, XML/GML

·         Kenntnisse in der Programmierung (z.B. FORTRAN)

·         Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken (SQL)

·         Kenntnisse in der Rechnerumgebung in LINUX/UNIX und Skriptprogrammierung (z.B. Shell, Perl)

·         Tiefgehende Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang und in der nutzerorientierten Anwendung von NWV basierten Ensemblevorhersagen und probabilistischen Produkten

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung von Entwicklungsprojekten

·         Denk- und Urteilsfähigkeit

·         Selbstständigkeit und Initiative

·         Verantwortungsübernahme

·         Fähigkeit zur Zusammenarbeit

·         Flexibilität

·         Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit

·         Darstellungsvermögen

·         Planungs- und Organisationsfähigkeit

·         Leistungsmotivation

 

Kenntnisse im Umgang mit Fieldextra Tools sowie Kenntnisse im Projektmanagement sind von Vorteil.

 

Unser Angebot:

 

Der Dienstposten ist nach EG 13 TV EntgO Bund bewertet.

 

Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 11.02.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Universitätsdiplom/ Master-Urkunde und Zeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Herr Michael Both, Tel.: 069 8062-4118, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_268W_WV24P149h1.pdf
Description: 9334_1400_268W_WV24P149h1.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.