met-jobs@lists.reading.ac.uk
July 2020
Message 3

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

From "Gottschalk, Galina" <Galina.Gottschalk@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Wed, 1 Jul 2020 08:19:53 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das „Regionale Klimabüro Potsdam“ im 
Geschäftsbereich „Klima und Umwelt“ am Dienstort Stahnsdorf im Rahmen des FPCUP 
(Framework Partnership Agreement for Copernicus User Uptake) Projektes 
„Seamless Web – Nutzergerechte Aufbereitung von Ergebnissen der 
Klimavorhersagen“ vorbehaltlich der Mittelbewilligung zum nächstmöglichen 
Termin, befristet für die Dauer von 32 Monaten, eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ 
Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
der Fachrichtung Kommunikations-, Sozial- oder Naturwissenschaften oder einer 
vergleichbaren, einschlägigen Fachrichtung

Referenzcode der Ausschreibung 20201090_9334

FPCUP ist Teil der Strategie der EU-Kommission, die Nutzung von Copernicus 
Daten in allen EU-Mitgliedstaaten und teilnehmenden Ländern zu fördern. Das 
Hauptziel von FPCUP ist die Anzahl der Nutzer von Copernicus Daten und die 
Anzahl der darauf basierenden Anwendungen zu erhöhen. 
In diesem Projekt werden bedarfsgerechte Anwendungen im Bereich der 
Klimavorhersagen in engem Austausch mit den Nutzern entwickelt und für den 
Routinebetrieb mit einer Veröffentlichung auf den Internetseiten des DWD 
(www.dwd.de/klimavorhersagen) vorbereitet.

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

•       Entwicklung von Arbeitsmitteln und Produkten zur Politik- und 
Fachberatung von Entscheidungsträgern und Kooperationspartnern zum Einfluss des 
Klimas und den    Auswirkungen des Klimawandels zur Unterstützung der 
Entwicklung bestmöglicher Anpassungsstrategien
•       Analyse von Nutzerbedarfen (z. B. mittels Befragungen und Workshops)
•       Entwicklung von Fragebögen, Vorbereitung und Durchführung von Workshops
•       Entwicklung von Nutzerprodukten
•       Erstellung von Webseiten und Newslettern
•       Implementierung des nationalen Downstreams von Copernicus Webinhalten 
inklusive Integration in die DWD Webseite
•       Entwicklung von Nutzerprodukten mit differenzierter Informationstiefe 
•       Visualisierung von Ergebnissen
•       Visuelle Aufbereitung der Ergebnisse für unterschiedliche 
Nutzeranforderungen mit differenzierter Informationstiefe
•       Konzeption von Visualisierungen der Ergebnisse unterschiedlicher 
Vorhersagesysteme




Ihr Profil:

Zwingende Anforderungskriterien:

•       Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium 
(Universitätsdiplom/Master) der Kommunikations-, Sozial- oder 
Naturwissenschaften oder einer vergleichbaren, einschlägigen         
Fachrichtung
•       Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level C1 CEFR)
•       Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level C1 CEFR)
•       Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
•       Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen im In- und Ausland

Wichtige Anforderungskriterien:

•       Kenntnisse in der Programmierung (z. B. R, Python)
•       Kenntnisse des Klimawandels und dessen Auswirkungen mit spezifischem 
Fokus auf die regionale Skala
•       Kenntnisse im Umgang mit aktuellen Windows- und Linux-Systemen
•       Kenntnisse und Erfahrungen in der Kommunikation an der Schnittstelle 
Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Bevölkerung
•       Kenntnisse und Erfahrungen in der Visualisierung wissenschaftlicher 
Ergebnisse für Nichtwissenschaftler (z. B. GIS, NCL)
•       Kenntnisse und Erfahrungen der Verfahren und Algorithmen statistischer 
Analysemethoden
•       Kenntnisse und Erfahrungen in der Veröffentlichung von 
wissenschaftlichen Arbeitsergebnissen in Fachzeitschriften (auch in englischer 
Sprache)
•       Kenntnisse und Erfahrungen in der Präsentation von Ergebnissen vor 
Fachpublikum, Öffentlichkeit und den Medien
•       Kommunikations- und Informationsfähigkeit zur Weitergabe des eigenen 
Wissens innerhalb des eigenen Arbeitsbereiches und Unterstützung des 
Informationsflusses  
•       Darstellungsvermögen im Sinne einer auch im Umgang mit wenig vertrauten 
Ansprechpartnern verwendeten adressatengerechten Ausdrucksweise und einer 
zügigen Anpassung     dieser Ausdrucksweise an Gesprächspartner
•       Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit zum überzeugenden Vertreten des 
eigenen Standpunktes gegenüber anderen Personengruppen sowie zum Erkennen von   
verschiedenen Standpunkten im Umfeld des eigenen Arbeitsbereiches als auch zur 
Nutzung einer angemessenen Argumentationsweise zur Zielerreichung
•       Denk- und Urteilsfähigkeit im Hinblick auf das Erkennen von 
Zusammenhängen, die sich auf einen größeren Verantwortungsbereich beziehen 
sowie im Hinblick auf die        Ableitung von potenziellen Folgen
•       Flexibilität im Sinne der Bereitschaft, sich auf geänderte Vorgaben und 
organisatorische Rahmenbedingungen einzustellen und auf geänderte Aufgaben zu 
reagieren
•       Planungs- und Organisationsfähigkeit im Hinblick auf die eigenständige 
Definition von realistischen, kurzfristigen Zielen für sich selbst entsprechend 
der jeweiligen Vorgaben
•       Leistungsmotivation im Sinne des Erkennens von Möglichkeiten im eigenen 
Arbeitsumfeld, die eigenen Fähigkeiten einzubringen
•       Selbstständigkeit und Initiative zur Herbeiführung von sachgerechten 
Lösungen bei auftretenden Problemen innerhalb des eigenen Tätigkeitsbereiches 
•       Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Sinne einer konstruktiven und 
kollegialen Zusammenarbeit mit Personengruppen innerhalb eines größeren 
Verantwortungsbereiches 




Unser Angebot:

Der Dienstposten ist nach Entgeltgruppe 13, Teil I der Anlage 1 zum TV EntgO 
Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der 
persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und 
wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter 
www.beruf-und-familie.de


Besondere Hinweise:

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt 
berücksichtigt. 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt 
eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender 
Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere 
Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle 
für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 29.07.2020 über das Elektronische 
Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen 
(Lebenslauf, Universitätsdiplom/Master-Urkunde und Zeugnis sowie 
Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter 
„Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter 
„Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht 
Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 
04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner/in:

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Herr Färber, Tel.: 
069 8062-4267, zur Verfügung.


Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.