met-jobs@lists.reading.ac.uk
June 2020
Message 23

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Meteorologen/in, Geo- oder Umweltwissenschaftler/in oder Informatiker/in (m/w/d)

From "Freese, Katja" <Katja.Freese@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Mon, 8 Jun 2020 07:44:33 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht im Referat „Planung und Koordinierung“ des Geschäftsbereiches „Klima und Umwelt“ (GB KU) am Dienstort Offenbach am Main zum 01.08.2020, unbefristet, eine/einen

 

Meteorologin/ Meteorologen, Geo- oder Umwelt-wissenschaftlerin/ Geo- oder Umweltwissenschaftler oder Informatikerin/ Informatiker (m/w/d)

zur Betreuung des Deutschen Klimaportals und Unterstützung der KU-Vertriebsleitung

 

Referenzcode der Ausschreibung 20200892_9334

 

Ihre Aufgaben:

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Verantwortung für das Deutsche Klimaportal einschließlich dessen Steuerung und Weiterentwicklung, u.a.

o   Festlegung der Strategie und des Aufbaus des Web-Auftritts der nationalen Komponente des Global Framework of Climate Services (GFCS)

o   Leitung und Durchführung von Beratungen und Abstimmungen mit internen und externen Partnern (fachlich, inhaltlich, administrativ)

o   Steuerung und Koordinierung der DWD-internen und externen Beteiligungen am Deutschen Klimaportal

o   Initiierung, Leitung und auch Durchführung des bedarfsgerechten Ausbaus und der Optimierung des Klimaportals

·         Abteilungsübergreifende Koordinierung und Ausgestaltung von Plattformen (z.B. Webseiten, Apps) für den digitalen Vertrieb von Daten, Produkten und Spezialdienstleistungen des GB KU

·         Beiträge zur Steuerung und Koordinierung von Vertrieb und Marketing des GB KU einschließlich der Weiterentwicklung des KU-Leistungsprogramms sowie der Beiträge des GB KU zum DWD Produktkatalog und der DWD Preisliste

 

Ihr Profil:

 

Zwingende Anforderungskriterien:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium der Meteorologie, Umweltwissenschaften, Geographie, Informatik oder des Ingenieurwesens

·         Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mind. Level C1 CEFR)

·         Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mind. Level B2 CEFR)

·         Bereitschaft zur Durchführung von gelegentlichen Dienstreisen

 

Wichtige Anforderungskriterien:

 

·         Umfassende Kenntnisse

o   in Internetdarstellung und Web-Technologien, bevorzugt GSB (Government Site Builder)

o   in den Bereichen Vertrieb und Marketing

·         Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Gestaltung von Webseiten und der Anwendung entsprechender Auszeichnungs- und Programmiersprachen (z.B. HTML, CSS, _javascript_, PHP, MySQL, DOM, AJAX, Content-Manager und Versionierung)

·         Kenntnisse

o   der Deutschen Klimaforschungslandschaft, der Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) sowie der in ihre Umsetzung eingebundenen Institutionen

o   der Kosten-Leistungsrechnung (KLR) und des Qualitätsmanagements (QM)

·         Kenntnisse und Erfahrungen

o   mit IT-Anwendungen (MS-Office, Desktop-Publishing-Software wie z.B. Indesign, Datenbanken, IBEWI)

o   in der Klimatologie (u.a. Hydro-, Agrar-, Medizin- und Stadtklimatologie) einschließlich den Aspekten des Klimawandels

·         Ausgeprägte Digitalkompetenz zur Erkennung von und vorausschauenden Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken, die sich aus der Digitalisierung für den Verantwortungsbereich ergeben

·         Planungs- und Organisationsfähigkeit, um über einen kurz- und mittelfristigen Zeitraum zwischen dringenden und wichtigen Aufgaben in einem größeren Verantwortungsbereich unterscheiden und entsprechend sinnvolle Prioritäten setzen zu können

·         Kommunikations- und Informationsfähigkeit zur Sicherstellung einer aktiven Wissensweitergabe und des Informationsflusses für die beteiligten Gruppen

·         Selbständigkeit und Initiative bei der zielgerichteten Erarbeitung von sachgerechten Lösungen bei Problemstellungen

·         Fähigkeit zur konstruktiven und kollegialen Zusammenarbeit mit Personengruppen innerhalb eines größeren Verantwortungsbereichs

·         Lernfähigkeit, um den eigenen Aufgabenbereich durch die Teilnahme an fachlichen und überfachlichen Weiterbildungen kontinuierlich zu erweitern

·         Zeitmanagement und Arbeitsquantität, um Arbeitsaufträge auch unter Berücksichtigung von den Beteiligten innerhalb vereinbarter Termine erledigen zu können

·         Flexibilität, um sich aktiv und konstruktiv auf unvorhergesehene und geänderte Vorgaben sowie organisatorische Rahmenbedingungen und ungewohnten Situationen einstellen zu können

·         Verhandlungs-und Überzeugungsfähigkeit, um auch in unbekannten Situationen gegenüber Gruppen den eigenen Standpunkt souverän und überzeugend zu vertreten

 

Erfahrungen in der Online-Redaktion und/oder mit dem Produktkatalog und der Preisliste des DWD sind von Vorteil.

 

Unser Angebot:

 

Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr. A 13g BBesG / Entg.-Gr. 12, Teil I der Anlage 1 zum TV EntgO Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

 

Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 26.06.2020 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Fachhochschuldiplom/ Bachelor-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Nicole Ihling, Tel.: 069 8062-4119, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_268W_KUPKBg1.pdf
Description: 9334_1400_268W_KUPKBg1.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.