met-jobs@lists.reading.ac.uk
May 2020
Message 34

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Meteorologe/in, Umweltwissenschaftler/in oder Geograph/in (m/w/d) „Sachverständigengutachten und Klimaberatung“

From "Freese, Katja" <Katja.Freese@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Mon, 18 May 2020 05:16:40 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht im Regionalen Klimabüro (RKB) München des Geschäftsbereiches „Klima und Umwelt“ (GB KU) am Dienstort München mit hälftigem Wochenleistungsmaß (derzeit 19,5 Stunden) zum nächstmöglichen Termin, befristet bis zum 31.12.2025, eine/einen

 

Meteorologin/ Meteorologen, Geographin/ Geographen oder Umweltwissenschaftlerin/ Umweltwissenschaftler (m/w/d)

zur Mitarbeit im Sachgebiet Sachverständigengutachten und Klimaberatung

 

Referenzcode der Ausschreibung 20200830_9334

 

Ihre Aufgaben:

 

·         Anforderungsgerechte Bearbeitung, Bereitstellung und Vertrieb von speziellen Witterungsgutachten (Sachverständigengutachten) schwieriger und komplexer Art im regionalen Zuständigkeitsbereich entsprechend den Prozessdokumenten des Qualitätsmanagement-standards des DWD‘s

·         Unterstützung und Mitarbeit im Kurortklimadienst

o   Wahrnehmung von Vertriebsaufgaben im Kurortklimadienst

o   Auswahl von lufthygienischen Messstellen

o   Erstellung von bioklimatischen Kurortklimagutachten

o   Beratung von Kommunen und Behörden

·         Beratung interner und externer Kunden im regionalen Zuständigkeitsbereich zu speziellen klimatologischen Fragen

 

Ihr Profil:

 

Zwingende Anforderungskriterien:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium der Meteorologie, alternativ der Umweltwissenschaften oder Geographie mit dem Schwerpunkt Meteorologie

·         Kenntnisse und mindestens ein Jahr praktische Erfahrungen in der Bearbeitung klimatologischer Fragestellungen

·         Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mind. Level C2 CEFR)

·         Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mind. Level B1 CEFR)

·         Bereitschaft zur Durchführung von gelegentlichen Dienstreisen im In- und Ausland

 

Wichtige Anforderungskriterien:

 

·         Umfassende Kenntnisse

o   der Klimatologie

o   meteorologischer Messnetze und -verfahren

·         Kenntnisse

o   der Synoptik

o   der Biometeorologie

o   im Sachverständigenrecht

·         Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen

o   im Gutachtenwesen

o   im Umgang mit Datenbanken

·         Kenntnisse und Erfahrungen

o   in der Visualisierung von Daten

o   in der Präsentation von Ergebnissen

o   in der Kundenberatung

·         Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, in Verbindung mit einer effizienten Arbeitsorganisation und hoher Arbeitssorgfalt, insbesondere unter Zeitdruck und bei heterogenen Anforderungen

·         Hohe Initiative und Leistungsbereitschaft

·         Kunden- und Serviceorientierung in Verbindung mit der Befähigung komplexe Sachverhalte adressatengerecht darzustellen

·         Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit i.V.m. einem sicheren schriftlichen und mündlichen Ausdrucks- und Darstellungsvermögen

·         Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen

·         Analytisches Denk- und Urteilsvermögen

·         Kooperationsfähigkeit

 

Unser Angebot:

 

Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr. A 11 BBesG / Entg.-Gr. 10, Teil I der Anlage 1 zum TV EntgO Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 16.06.2020 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Fachhochschuldiplom/ Bachelor-Urkunde und Zeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Nicole Ihling, Tel.: 069 8062-4119, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_297W_KU1MSAg3Z.PDF
Description: 9334_1400_297W_KU1MSAg3Z.PDF



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.