met-jobs@lists.reading.ac.uk
April 2020
Message 19

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Informatikerin/ Informatiker oder IT-Ingenieurin/ IT-Ingenieur (m/w/d) für das DMRZ

From "Freese, Katja" <Katja.Freese@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 0576 <0576.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Tue, 7 Apr 2020 04:49:21 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht zur Mitarbeit im Referat „Betrieb und Produktionssteuerung meteorologischer Fachverfahren“ des Geschäftsbereiches „Technische Infrastruktur und Betrieb“ am Dienstort Offenbach am Main zum nächstmöglichen Termin, unbefristet, eine/einen

 

Informatikerin/ Informatiker oder

IT-Ingenieurin/ IT-Ingenieur (m/w/d)

für das Deutsche Meteorologische Rechenzentrum (DMRZ)

 

Referenzcode der Ausschreibung 20200576_9334

 

Nahezu jeder Bereich unseres Lebens wird von dem Wetter und dem Klima beeinflusst. Der Deutsche Wetterdienst bietet Produkte und Dienstleistungen für die Allgemeinheit, aber auch für bestimmte Benutzergruppen, wie den Katastrophenschutz oder die Luftfahrt an.

Die Mitarbeiter/innen des meteorologischen Leitstands sind für die proaktive Überwachung aller Systeme und Anwendungen im DWD zuständig und sichern so die zeitkritische Produktion von der nummerischen Wettervorhersage bis hin zur Abgabe von Produkten an nationale und internationale Kunden.

Auf dem gesuchten Dienstposten verantworten, organisieren und koordinieren Sie die Fehlerbeseitigung, stehen in ständigem Kontakt mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen anderer nationaler Wetterdienste und informieren interne und externe Kunden über Produktionsverzögerungen. Durch Ihre Tätigkeit helfen Sie, den operationellen und zeitkritischen Wettervorhersagebetrieb an 7 Tagen über 24 Stunden sicherzustellen.

 

Ihre Aufgaben:

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Kontrolle des gesamten operationellen Betriebes (24 Stunden/ 7 Tage) inklusive der Teamleitung von bis zu 5 Mitarbeitern

·         Eigenverantwortliche proaktive Überwachung aller Systeme und Anwendungen im DWD zur Sicherstellung der zeitkritischen Produktion des DWD

·         Eigenverantwortliche Durchführung der Fehleranalyse und -behebung, inklusive der Entscheidung über die zu treffenden Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung

·         Selbstständige Einleitung von Notmaßnahmen zur Aufrechterhaltung der zeitkritischen Produktion des DWD

·         Anordnung von Einsätzen der Rufbereitschaft und von Einsätzen externer Firmen, sowie die Koordination der Einsätze

·         Durchführung von Schulungen und Einweisung neuer Mitarbeiter

 

Ihr Profil:

 

Zwingende Anforderungskriterien:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Fachhochschuldiplom oder Bachelor) der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Ingenieurwissenschaften mit einschlägigem IT Schwerpunkt

·         Sichere Kenntnisse der deutschen (mindestens Level C1 CEFR)

·         Bereitschaft und Befähigung zum 24-Stunden-Wechselschichtdienst (7 Tage/Woche)

·         Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und Fortbildungen

·         Bestandene Sicherheitsüberprüfung nach § 9 SÜG innerhalb der Probezeit

 

Wichtige Anforderungskriterien:

 

·         Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen mit Betriebssystemen, bevorzugt Unix, bzw. Linux

·         Sehr gute Kenntnisse und einschlägige Erfahrungen mit Rechnerarchitekturen (Client/Server, Parallel, Vektorrechner, Datenbanken, Jobverarbeitung)

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Fehleranalyse, Fehlereingrenzung und Fehlerbeseitigung sowie mit Monitoringwerkzeugen (bevorzugt Check_MK)

·         Einschlägige Erfahrung in der Leitung eines kleinen Teams von bis zu 5 Mitarbeitern

·         Gute Kenntnisse mindestens einer Programmiersprache (z.B. Python, Java, C)

·         Gute Kenntnisse im Umgang mit Ticketsystemen

·         Gute Kenntnisse der englischen Sprache (mindestens Level B1 CEFR)

·         Ausgeprägte Befähigung zum eigenverantwortlichen und zielgerichteten Denken und Handeln

·         Führungskompetenz und Befähigung zur Mitarbeitermotivation und –förderung

·         Planungs- und Organisationsvermögen

·         Urteils- und Entscheidungsvermögen

·         Kommunikationsfähigkeit i.V.m. einem angemessenen Darstellungsvermögen in Wort und Schrift

·         Kunden- und Serviceorientierung

·         Kooperations- und Konfliktfähigkeit

·         Grundkenntnisse in der Meteorologie, sowie Kenntnisse und Erfahrungen mit Meteorologischen Anwendungen sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt

 

Unser Angebot:

 

Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr. A 11 BBesG // Entgr.-Gr. 11, Fallgruppe 1, Teil III, Abschnitt 24 TV EntgO Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen. Bei besonders herausragender Eignung können Stufen vorabgewährt werden. Darüber hinaus werden Schichtzuschläge für Wechselschichten, Feiertage, Sonntage und Nachtschichten gezahlt.

Sie haben eine 39-Stunden Woche und 30 Tagen Urlaub, zuzüglich 5 Tage Zusatzurlaub für den Wechselschichtdienst. Geleistete Überstunden können als Gleittage abgebaut werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich verbeamten zu lassen.

Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 20.05.2020 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, FH-Diplom/ Bachelor-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Miriam Werthmüller, Tel.: 069 8062-3188, zur Verfügung.

 

PNG image

Attachment: 9334_1400_268W_TI14C2g3d.pdf
Description: 9334_1400_268W_TI14C2g3d.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.