met-jobs@lists.reading.ac.uk
July 2019
Message 89

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschr. der Bundesanstalt für Straßenwesen; wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter; 20191421_0002

From "Frerkes, Bentje" <Frerkes@bast.de>
To "met-jobs@lists.reading.ac.uk" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Wed, 24 Jul 2019 11:07:55 +0000

Die BASt sucht zum 1. September 2019 befristet für drei Jahre für das Referat V3 „Umweltschutz“ eine/einen
Umwelt- oder Geowissenschaftlerin / Umwelt- oder Geowissenschaftler, Meteorologin / Meteorologe oder
Physikerin / Physiker (m/w/d)
als wissenschaftliche / wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (20191421_0002)

Der Dienstort ist Bergisch Gladbach.
Bewerbungsfrist 12. August 2019
Arbeitsbeginn 01.09.2019
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart befristet
Laufbahn höherer Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschaeftigte
Arbeitsort
Bezeichnung: Bundesanstalt für Straßenwesen
Ort: Bergisch Gladbach
PLZ: 51427
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Ihre Aufgaben
Im Sachgebiet Luftqualität wird das BMVI-geförderte Projektes „MesSBAR – Automatisierte luftgestützte Messung der Schadstoff-Belastung in der erdnahen Atmosphäre in urbanen Räumen“ im Zusammenwirken mit weiteren Konsortialpartnern bearbeitet. In dem Projekt sollen hochautomatisierte Drohnen entwickelt werden, um die Verteilung der wichtigsten Parameter zur Beschreibung der Luftqualität (Feinstaub, Ruß, Ozon, Stickoxide, Meteorologie) bis in eine Höhe von 1 km zu erfassen. Folgende Aufgaben sollen innerhalb der Projektlaufzeit übernommen werden:
Ihr Profil
Zwingende Anforderungskriterien:
Wichtige Anforderungskriterien:
Unser Angebot
Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TVöD. Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Aufstiegsmöglichkeiten des öffentlichen Dienstes, einschließlich der Verbeamtung, stehen Ihnen grundsätzlich offen.
Besondere Hinweise
Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich jetzt bitte bis zum 12.08.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV
Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Diplom-/ Masterzeugnis/ -urkunde, bei ausländischen Bildungsabschlüssen: Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss, Arbeitszeugnisse der letzten drei Arbeitgeber) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.
Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.
Ansprechpartner/in
Für weitere Auskünfte steht Ihnen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen Herr Koepke, Telefon: 02204 43-2112, zur Verfügung.
 

Attachment: 20191421_0002_Stellenausschreibung_BASt.pdf
Description: 20191421_0002_Stellenausschreibung_BASt.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.