met-jobs@lists.reading.ac.uk
June 2019
Message 54

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] DWD: Leitung des Geschäftsbereiches Klima und Umwelt (m/w/d)

From 1246 <1246.personalgewinnung@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 1246 <1246.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Wed, 19 Jun 2019 04:56:14 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht am Dienstort Offenbach am Main zum nächstmöglichen Termin, unbefristet, die

 

Leitung des Geschäftsbereiches Klima und Umwelt (m/w/d)

 

Referenzcode der Ausschreibung 20191246_9338

 

Der Geschäftsbereich Klima und Umwelt umfasst gegenwärtig die Abteilungen „Klima- und Umweltberatung“, „Klimaüberwachung“, „Agrarmeteorologie“ sowie „Hydrometeorologie“.  

 

Ihre Aufgaben:

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Motivierende Führung und Steuerung des Personals des eigenen Geschäftsbereiches

·         Festlegung der strategischen Ausrichtung des Geschäftsbereiches

·         Weiterentwicklung der klimatologischen Grundlagen für die Klimaanpassung wichtiger Infrastrukturen (Verkehr, Wohnen, etc.)

·         Weiterentwicklung der Klima- und Umweltservices

·         Weiterentwicklung der Klimavorhersagen und –projektionen für unterschiedliche Sektoren als Basis für die Beratung aller Entscheidungsträger aus Politik und Behörden in Bund, Ländern und Kommunen

 

In der Funktion als Vorstandsmitglied übernimmt die/der Geschäftsbereichsleiterin/ Geschäftsbereichsleiter die gemeinsame Verantwortung für die Aufgabenerfüllung des DWD und der Entscheidungen über die Strategie des DWD sowie die Steuerung der Personal- und Finanzressourcen.

 

Ihr Profil:

 

Zwingende Anforderungskriterien:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Universitäts-Diplom oder Master oder gleichwertiger Abschluss) der Meteorologie oder der Physik/Geophysik

·         Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift auf dem Level B2 CEFR

·         Nachgewiesene mind. zweijährige praktische Erfahrungen in der erfolgreichen Führung mit Personalverantwortung auf mind. der Referats-/ Dezernatsleitungsebene

 

Wichtige fachliche Anforderungskriterien:

 

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung und Ausgestaltung einer Behördenstrategie mit hohem Verständnis für die Zusammenhänge von Leistungs- und Unterstützungsprozessen

·         Sichere Kenntnisse in der Anwendung moderner Managementtechniken (Führung, Veränderungs-, Risiko-, Qualitätsmanagement)

·         Kenntnisse im Aufbau und in der Ausgestaltung von Organisationsstrukturen und Ablaufprozessen in einer Bundes(ober)behörde

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ministerien

·         Grundkenntnisse des Dienst- und Arbeitsrechts

·         Fundierte Kenntnisse der klimapolitischen Ziele (Anpassung und Mitigation) des Bundes und der Bundesländer

·         Sehr gute Kenntnisse über die im Bereich der Klima- und Klimafolgenforschung eingesetzten Methoden

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit UN- Organisationen sowie sonstigen internationalen Organisationen

·         Kenntnisse über die internationalen Prozesse bei der Anpassung an den Klimawandel auf globaler Ebene (UNFCCC, IPCC)

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der technischen Klimatologie und des klimatologischen Gutachtenwesens

 

Wichtige persönliche Anforderungskriterien:

 

·         Befähigung zum strategischen Führen der nachgelagerten Führungsebenen

·         Befähigung zum strategischen, vernetzten und auswirkungsbasierten Denken

·         Befähigung zum strategischen, lösungsorientierten Entscheiden

·         Loyalität (Eintreten als Vorstandsmitglied für die Ziele des gesamten DWD)

·         Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen mit der Befähigung, adressatengerecht, ergebnisorientiert und überzeugend Gespräche zu führen

·         Fähigkeit, komplexe klimatologische Sachverhalte für Entscheidungsträger verständnisfördernd aufzubereiten

·         Überzeugendes, vertrauenschaffendes Auftreten mit der Befähigung zu repräsentieren

·         Befähigung zum strategisch ausgewogenen Handeln

·         Kontaktfähigkeit mit ausgeprägter Befähigung zum Networking

·         Fähigkeit zur zielgerichteten Zusammenarbeit mit hoher Empathie

·         Positiver Umgang mit heterogenen Anforderungen

·         Befähigung zum unternehmerischen Denken

·         Medienkompetenz für Fernsehen/Radio/Social Media mit der Freude am digitalen Zukunftsdenken

·         Fähigkeit zur Selbstreflektion

·         Befähigung zum genderkonformen Agieren

 

Unser Angebot:

 

Der Dienstposten ist der Bes.Gr. B2 BBesG zugeordnet.

 

Bei erfolgreicher Bewerbung von nicht verbeamteten Bewerberinnen/Bewerbern erfolgt die Einstellung zur Erprobung befristet, i.d.R. für die Dauer von 2 Jahren.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Vergütung mit Zustimmung des Bundesministeriums für Finanzen und des Bundesministeriums des Inneren außertariflich erfolgt. Hierbei wird der Dienstposten während einer i.d.R. auf 2 Jahre befristeten  Erprobungszeit nur vorübergehend übertragen und bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ggf. eine persönliche Zulage gewährt.

 

Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

 

Der DWD behält sich vor, die Auswahlentscheidung durch ein Potentialanalyseverfahren unterstützen zu lassen.

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 17.07.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Universitätsdiplom/ Master-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse/ Referenzen) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Herr Volker Schaaf, Tel.: 069 8062-4253, zur Verfügung.

PNG image



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.