met-jobs@lists.reading.ac.uk
September 2018
Message 14

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)Next|List Information]

[Met-jobs] DWD: Systemprogrammierer/in UNIX/Linux

From 1446 <1446.personalgewinnung@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 1446 <1446.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Thu, 6 Sep 2018 05:42:48 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht zur Mitarbeit im Referat „Systembetreuung“ im Geschäftsbereich „Technische Infrastruktur und Betrieb“ am Dienstort Offenbach am Main zum nächstmöglichen Termin, unbefristet, eine/n

 

Systemprogrammierer/in UNIX/Linux

 

Referenzcode der Ausschreibung 20181446_9334

 

Die Bundesrepublik Deutschland trägt einen Großteil der Finanzierung des innovativen „EUMETSAT Polarsystem“ - zweite Generation (EPS-SG) Satellitensystem - zur Verbesserung von Wettervorhersage und Klimaüberwachung. Diese neuen Instrumente aus dem EUMETSAT-Programm bieten die Möglichkeit einer präziseren Darstellung der Struktur der Atmosphäre. Um dadurch verbesserte Vorhersagen und Warnungen vor gefährlichen Wettererscheinungen zu erzielen, müssen die Daten in das Wettervorhersagesystem des Deutschen Wetterdienstes eingebracht werden. Die Datenmengen werden dabei insbesondere durch das Satellitenprogramm EPS-SG massiv ansteigen, was zu erheblichen Herausforderung bei der Speicherung und Archivierung der Daten führt. Mit dieser Stelle sollen daher die Betreuung, Pflege und Optimierung des meteorologischen Facharchivs dauerhaft personell sichergestellt werden.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Betreuung, Pflege und Optimierung von Speicher- und Archivkapazitäten entsprechend den fachlichen Anforderungen

o   Planung und Koordinierung der notwendigen Archivinfrastruktur

o   Konfiguration und Betreuung von Archivgruppen für die Speicherung von Fernerkundungsdaten

o   Entwicklung von Strategien für die Bewältigung der steigenden Datenvolumina

·         Umsetzung von Anforderungen an das Management und die Archivierung von Daten aus dem EUMETSAT Polarsystem - Satellitensystem 2. Generation (EPS-SG)

o   Übernahme von Anforderungen

o   Identifizierung von Auswirkungen auf im DWD bestehende IT-Systeme

o   Spezifikation und Umsetzungsplanung

·         Begleitung der aktuellen fortlaufenden Entwicklung der Daten des EUMETSAT Polarsystems mit dazugehöriger kontinuierlicher Unterstützung sowie Pflege und fortlaufende Migration der Datenbestände auf neue Band Technologien

·         Beratung der Fachabteilungen in technischen Fragen in Bezug auf die Nutzung der Archivsysteme und Schnittstellen

·         Erstellung von Dokumentation

 

Unerlässliche Anforderungen an die/den künftige/n DP-Inhaber/in sind:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder gleichwertiger Bachelorabschluss der Informatik; alternativ der Physik, Mathematik oder Meteorologie

·         Sichere Kenntnisse der deutschen (mindestens Level C1 CEFR) und englischen Sprache (mindestens Level B2 CEFR) in Wort und Schrift

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

 

·         Umfassende Kenntnisse in der Administration von UNIX/Linux Serversystemen sowie der einschlägigen Werkzeuge zur Administration

·         Kenntnisse über Methoden zur Überwachung und Entstörung von Linux Systemen

·         Kenntnisse meteorologischer Datenformate insbesondere im Bereich der Fernerkundung

·         Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Betreuung von hochverfügbaren UNIX-Serversystemen sowie im Datenmanagement

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Speichersystemen sowie in der Datenarchivierung

·         Befähigung zum analytischen Denken und zur Problemanalyse

·         Selbständigkeit und Initiative

·         Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung

·         Kooperationsfähigkeit

·         Belastbarkeit im Hinblick auf Zeitdruck, Aufgabenvielfalt und unterschiedliche Anspruchsgruppen

·         Lern- und Fortbildungsbereitschaft

 

Bezahlung:

 

Der Dienstposten ist nach Entgeltgruppe 11, Fallgruppe 1, Teil III, Abschnitt 24 der Anlage 1 zum TV-EntgO-Bund // Bes.-Gr. A 11 BBesG bewertet. Absolventen/innen der Informatik werden demzufolge in die Entgeltgruppe 11 TV-EntgO-Bund eingruppiert. Die Eingruppierung für Absolventen/innen anderer Studiengänge erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-EntgO-Bund. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden verstärkt zur Bewerbung aufgefordert.

 

Frauen werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Den Belangen des Bundesgleichstellungsgesetzes wird hierbei Rechnung getragen.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission.

 

Bewerbungsverfahren:

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 04.10.2018 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Fachhochschuldiplom/ Bachelorurkunde und -zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Nicole Ihling, Tel.: 069 8062-4119, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_268W_TI15Ag3.pdf
Description: 9334_1400_268W_TI15Ag3.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.