met-jobs@lists.reading.ac.uk
April 2018
Message 52

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschreibung des Deutschen Wetterdienstes - 20180612

From 0612 <0612.personalgewinnung@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 0612 <0612.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Tue, 17 Apr 2018 05:57:16 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat „Satellitengestütztes Klimamonitoring“ am Dienstort Offenbach am Main zum nächstmöglichen Termin, befristet für die Dauer von 2 Jahren, eine/n

 

Sachbearbeiter/in im Referat

„Satellitengestütztes Klimamonitoring“

 

Referenzcode der Ausschreibung 20180612_9334

 

Der Deutsche Wetterdienst ist beauftragt worden, hochqualitative Klimazeitreihen für die Variablen Wolken, Strahlung, Wasserdampf und Niederschlag aus Satellitendaten zu erzeugen und zur Verfügung zu stellen. In diesem internationalen Projekt mit europäischen Partnern aus 8 Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Schweden) obliegen dem DWD die Gesamtleitung und die inhaltliche Steuerung. In mehreren Arbeitsgruppen leitet der DWD die Entwicklungsarbeiten zur Bestimmung der Klimazeitreihen für die Feuchte, Wolken- und Niederschlagsparameter.

 

Der Deutsche Wetterdienst beteiligt sich ferner im Rahmen seiner Aufgaben im Bereich des satellitengestützten Klimamonitorings teils federführend an mehreren internationalen und nationalen Projekten.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Komplexe Software Entwicklung, einschließlich:

o   Betreuung, Standardisierung, Weiterentwicklung und Optimierung von Softwareroutinenen für den operationellen Betrieb

o   Betreuung, Weiterentwicklung und Optimierung der Datenbankarchivschnittstelle

o   Betreuung, Weiterentwicklung und Optimierung des Datentransfers zum Kunden

o   Betreuung, Weiterentwicklung und Optimierung der im operationellen Betrieb eingesetzten Datenbanken

o   Durchführung von Qualitätssicherungsmassnahmen nach den Vorgaben der Auftraggeber (z.B. EUMETSAT)

 

·         Kundenbetreuung einschließlich:

o   Textliche, grafische und mediale Aufbereitung, meist englischsprachiger Information für verschiedene, internationale Kundengruppen (Behörden, Privatwirtschaft, Forschungseinrichtungen)

o   Betreuung und Weiterentwicklung des User Help Desks (Ticketsystem)

o   Erstellung, Auswertung und Erweiterung von Nutzerstatistiken

o   Erstellen von Beiträgen zur Kundeninformation im Rahmen von bsp. Informationsbroschüren, Newslettern, Service Messages und Web-Seiten

o   Unterstützung bei der inhaltlichen Vorbereitung von Nutzer-Workshops und Nutzerschulungen

 

Unerlässliche Anforderungen an die/den künftige/n DP-Inhaber/in sind:

 

·         Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen natuwissenschftlichen Dienst oder ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Fachhochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) im Bereich Informatik, Ingenieurswissenschaften oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Fachrichtung (z.B. Physik. Meteorologie etc.)

·         Bereitschaft zur Teilnahme an Dienstreisen im In- und Ausland sowie an internationalen Konferenzen

·         Sichere deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level C1 CEFR)

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

 

·         Kenntnisse in der Klimatologie und allgemeinen Meteorologie

·         Kenntnisse allgemeiner Statistik

·         Kenntnisse im Qualitätsmanagement

·         Sichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (mind. B2 CEFR)

·         Kenntnisse und Erfahrungen höherer Programmiersprachen (z.B. FORTRAN, C, C++, R etc.)

·         Kenntnisse und Erfahrungen in Scriptsprachen (z.B. Python, Shell etc.)

·         Kenntnisse und Erfahrungen von Datenbanken, einschl. Programmierung (z.B. SQL, pSQL)

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Internetprogrammierung (z.B. HTML, XML, _javascript_ etc.)

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit großen Datenmengen

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit MS Office oder vergleichbarer Office-Anwendungen, insbesondere Word, PowerPoint und Excel

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit einem UHS-Ticketsystem

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der textlichen, grafischen und medialen Aufbereitung von Informationen und der einschlägigen Softwarewerkzeuge

·         Kommunikationsvermögen i.V.m. sicherem schriftlichen und mündlichen Ausdrucks- sowie Darstellungsvermögen

·         Organisations- und Planungsvermögen (auch unter Zeitdruck)

·         Initiative und Leistungsbereitschaft

·         Flexibilität bei der Lösung von Problemen und neuen Aufgaben

·         Teamfähigkeit und Kundenorientierung souveräner Außenwirkung

 

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die noch kein Beschäftigungsverhältnis mit der Bundesrepublik Deutschland eingegangen sind bzw. das Beschäftigungsverhältnis mehr als drei Jahre zurückliegt § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) - Befristung ohne Sachgrund.

 

Bezahlung:

 

Der Dienstposten ist nach Entgeltgruppe 11, Fallgruppe 1, Teil III, Abschnitt 24 der Anlage 1 zum TV-EntgO-Bund bewertet. Absolventen/innen der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Ingenieurwissenschaften mit einschlägiger Fachrichtung IT werden demzufolge in die Entgeltgruppe 11 TV-EntgO-Bund eingruppiert. Die Eingruppierung für Absolventen/innen anderer Studiengänge erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-EntgO-Bund. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden verstärkt zur Bewerbung aufgefordert.

 

Frauen werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Den Belangen des Bundesgleichstellungsgesetzes wird hierbei Rechnung getragen.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission.

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab

 

Bewerbungsverfahren:

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 12.06.2018 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Fachhochschuldiplom/ Bachelor-Urkunde und Zeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Janine Böhringer, Tel.: 069 8062-2143, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_268W_KU43Bg3Z.pdf
Description: 9334_1400_268W_KU43Bg3Z.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.