met-jobs@lists.reading.ac.uk
March 2018
Message 18

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschreibung des Deutschen Wetterdienstes - 20180346

From 0346 <0346.personalgewinnung@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 0346 <0346.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Thu, 8 Mar 2018 06:57:15 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für den Geschäftsbereich „Klima und Umwelt“ in der Abteilung „Hydrometeorologie“ im Referat „Niederschlagsüberwachung“ am Dienstort Offenbach am Main, unbefristet, eine/n

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

 

Referenzcode der Ausschreibung 20180346_9334

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

Wissenschaftliche Mitarbeit im Sachgebiet KU42B „Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie“

 

Verantwortliches Datenmanagement für das WZN

·         Überwachung und Verwaltung der Datenbank des WZN

·         Pflege des globalen Stationskatalogs, Prüfung von Metadaten

·         Interpretation, Aufbereitung und Homogenisierung neuer Stationsdaten in täglicher, sub-täglicher und stündlicher Auflösung

·         Anleitung der Mitarbeiter (Fachkräfte)

 

Wissenschaftliche Aufbereitung von Satellitendaten und Modellergebnissen zu deren Einbindung in die operationelle Niederschlagsanalyse

·         Abschätzung der Unsicherheiten / Fehler für Satellitendaten

·         Integration und Nutzung von Satellitendaten in einem modernen Kriging-Interpolationsverfahren für die in-situ Daten

·         Weiterentwicklung integrierter operationaller Niederschlagsanalysen zur Eignung für Klimadienste (wie derzeit Copernicus Climate Services)

 

Wissenschaftliche Auswertungen für Daten aus unterschiedlichen Beobachtungstechniken sowie deren Interpretation und Integration in systemübergreifende Beobachtungsprodukte

·         Entwicklung und Anwendung von Verfahren zur Integration innovativer Daten zur Niederschlagsmessung, z.B. CML, in bestehende und zukünftige Rasterprodukte

·         Entwicklung und Publikation voll hybrider globaler Datensätze über alle vier Beobachtungsregime (Stationen, Satellit, Radar, CML)

·         Internationale Zusammenarbeit im Themenfeld durch gezielte Beteiligung in den relevanten Gremien der WMO und des Weltklimaforschungsprogrammes

 

Bereitstellung von Datenprodukten, Nutzerberatung und Bedarfsanalyse

 

Wissenschaftliche Betreuung von im Auftrag vergebenen oder von Projektangestellten durchgeführten FE-Vorhaben

 

Abfassung von wissenschaftlichen Berichten zur Dokumentation und Publikation der Entwicklungsarbeiten

 

Unerlässliche Anforderungen an die/den künftige/n DP-Inhaber/in sind:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) (z. B. Meteorologie, Physik, Geographie oder eine vergleichbare naturwissenschaftliche Fachrichtung)

·         Sichere Kenntnisse der deutschen Sprache (mind. Level C1 CEFR) und englischen Sprache (mind. Level B2 CEFR) in Wort und Schrift

·         Bereitschaft zur Teilnahme an (inter)nationalen Projekttreffen sowie zur Durchführung von  Präsentationen auf Konferenzen und sonstige Dienstreisen

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

 

·         Fundierte Kenntnisse in Allgemeiner Klimatologie, Meteorologie, Hydrologie und Hydrometeorologie

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit meteorologischen Stationsdaten

·         Tiefgehende Kenntnisse und Erfahrungen mit Datenbanken

·         Kenntnisse und Erfahrung in EDV und höheren Programmiersprachen (z.B. FORTRAN oder R)

·         Besondere Fachkenntnisse in der Homogenisierung, Qualitätssicherung und Interpolation von Niederschlagsdaten

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von MS-Office Standardprogrammen

·         Grundkenntnisse in UNIX und Linux für Ebene 2 Rechner (virtuelle Server)

·         Befähigung zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten und zur angemessenen Darstellung der Ergebnisse

·         Konzeptionelles und analytisches Denken und Handeln mit hoher Zielorientierung

·         Initiative und Leistungsbereitschaft

·         Planungs- und Organisationsvermögen

·         Kommunikations- und Kooperationsvermögen

·         Kreativität und Flexibilität

·         Kenntnisse einer weiteren europäischen Sprache (z.B. Spanisch, Französisch, Russisch, etc.) mind. Level B1 CERF

 

Bezahlung:

 

Der Dienstposten ist nach Verg.-Gr. IIa BAT bewertet. Die Eingruppierung erfolgt grundsätzlich nach Entgeltgruppe 14 TVöD. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden verstärkt zur Bewerbung aufgefordert.

 

Frauen werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Den Belangen des Bundesgleichstellungsgesetzes wird hierbei Rechnung getragen.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission.

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab

 

Bewerbungsverfahren:

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 04.04.2018 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Universitätsdiplom/ Master-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Sabine Kopp, Tel.: 069 8062-4254, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: 9334_1400_268W_KU42Bh3.pdf
Description: 9334_1400_268W_KU42Bh3.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.