met-jobs@lists.reading.ac.uk
October 2016
Message 53

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Ausschreibung Promotionsstelle Marburg - DFG-Projekt Rueckwaertstrajektorien Korsika

From Birgit Kühne-Bialozyt <kuehnebi@staff.uni-marburg.de>
To met-jobs@lists.reading.ac.uk
Cc Bendix <bendix@staff.uni-marburg.de>, Katja Trachte <katja.trachte@geo.uni-marburg.de>
Date Mon, 17 Oct 2016 10:53:39 +0200

Am Fachbereich Geographie, Arbeitsgruppe Klimatologie und Umweltmodellierung, Prof. Dr. Jörg Bendix, ist zum 01.01.2017 befristet auf 3 Jahre die drittmittelfinanzierte Teilzeitstelle (75 % der regelmäßigen Arbeitszeit) einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Qualifizierungsstelle Promotion)zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Es handelt sich um eine befristet zu besetzende Qualifikationsstelle, deren Befristungsdauer der angestrebten Qualifizierung angemessen ist. Im Rahmen der übertragenen Aufgaben wird die Möglichkeit zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit geboten, die der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung dient. Die Befristung richtet sich nach § 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG.

Die Doktorandenstelle ist im Rahmen des DFG-Bündelprojekts (PAK 927/1) CorsicArchive im Teilprojekt CorsiClimAte zu besetzen. Das Ziel des Projekts ist die Untersuchung der Niederschlagsvariabilität in Korsika zur Entschlüsselung der Interaktion zwischen lokalen Windsystemen und den synoptischen Zirkulationsmustern, die Analyse der Entwicklung der planetarischen Grenzschicht sowie die Untersuchung von Wasserdampftransportwegen. Zu den Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen im Rahmen des genannten DFG Projekts, insbesondere die Etablierung und Betreuung von Klimastationen und Auswertung klimatologischer Messdaten, die Analyse atmosphärischer Fernerkundungsdaten sowie die Erstellung und Analyse von Wind-Trajektorien.

Vorausgesetzt werden ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) im Fach Geographie oder verwandter Geowissenschaften mit Schwerpunkt Klimatolo-gie sowie der unbedingte Wille zur erkenntnisgetriebenen, eigenständigen wissenschaftlichen Qualifikation. Er-forderlich sind fundierte Kenntnisse über die Atmosphäre und das Klimasystem, die Bereitschaft zu Feldaufent-halten sowie physische und psychische Belastbarkeit. Darüber hinaus sind gute Kenntnisse in Statistik, solide Pro-grammiererfahrungen in mindestens einer höheren Programmiersprache (C, Fortran, Java, Python) sowie Kenntnisse in Datenanalysen / Visualisierungen mit Softwarepaketen wie R, NCL, Matlab, IDL und/oder ver-gleichbares notwendig. Teamfähigkeit und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, die Fähigkeit zum Schreiben/Präsentieren von insbesondere englischsprachigen Publikationen / Vorträgen sind die Voraussetzung einer erfolgreichen Arbeit im Projekt. Eine hohe Eigenmotivation sowie die Fähigkeit zum selbständigen und strukturierten Arbeiten werden erwartet. Erfahrungen auf dem Gebiet der Atmosphären-Fernerkundung und/oder Klimamodellierung sind wünschenswert. Insbesondere wegen längerer Feldaufenthalte sind Franzö-sischkenntnisse von Vorteil. 

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bewerbungsunterlagen sind ausschließlich per E-Mail bis zum 11.11.2016 unter Angabe der Kennziffer fb19-0011-wmz-2016 an den Fachbereich Geographie der Philipps-Universität an birgit.kuehnebialozyt@geo.uni-marburg.de zu senden.
-- 



Birgit Kuehne-Bialozyt
Secretariat Prof. Dr. Jörg Bendix
Philipps-University of Marburg
Faculty of Geography
Laboratory for Climatology and Remote Sensing
Deutschhausstr. 12
35032 Marburg
fon: ++49.(0)6421-28 26543
fax: ++49.(0)6421-28 24833


Attachment: Ausschreibung Promotionsstelle Marburg - DFG-Projekt Rueckwaertstrajektorien Korsika.pdf
Description: Adobe PDF document



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.