met-jobs@lists.reading.ac.uk
August 2016
Message 25

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschreibung des Deutscher Wetterdienstes - 20161160

From 1160 <1160.personalgewinnung@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 1160 <1160.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Fri, 12 Aug 2016 06:31:26 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat Bildungs- und Tagungszentrum (BTZ) im Geschäftsbereich Personal und Betriebswirtschaft am Dienstort Langen zum nächstmöglichen Termin, unbefristet, eine/n

 

hauptamtlich lehrende/n Dozenten/in

 

Referenzcode der Ausschreibung 20161160_9334

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Aus- und Fortbildung am BTZ und an der Hochschule Bund mit Schwerpunkt Allgemeine Meteorologie, Physik und Klimatologie

·         Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen zum Erwerb/Erhalt der berufspädagogischen Kompetenz

·         Entwicklung von Unterrichtskonzeptionen sowie Lernmodulen in Form von elektronischem Lernen

·         Betreuung und Weiterentwicklung der DWD-ILIAS-Lernplattform sowie deren Nutzung in Aus- und Fortbildung

 

Unerlässliche Anforderungen an die/den künftige/n DP-Inhaber/in sind:

 

·           Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der Meteorologie

·           Befähigung für die Laufbahn des höheren naturwissenschaftlichen Dienstes und die Bereitschaft zur sofortigen Übernahme ins Beamtenverhältnis im Eingangsamt der entsprechenden Laufbahn

·           Promotion

·           Pädagogische Eignung (gem. GO-HS Bund)

·           Englischkenntnisse (Level B2 CEFR)

·           Erfahrungen in der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden durch eine mind. 2,5-jährige berufliche Praxis nach Abschluss des Hochschulstudiums (GO-HS Bund)

·           Bereitschaft zu Fortbildungen und Dienstreisen

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

 

·         Kenntnisse der allgemeinen Meteorologie, der Physik und der Klimatologie

·         Kenntnisse der pädagogischen / didaktischen Grundlagen der Lehre

·         Kenntnisse der Aufgaben und Organisation des DWD

·         Kenntnisse und Erfahrungen im MS Office Paket

·         Kenntnisse und Erfahrungen mit der ILIAS-Lernplattform

·         Kenntnisse und Erfahrungen mit elektronischen Whiteboards

·         Erfahrungen als Dozent/ -in

·         Erfahrung als Teletutor (Fernunterricht)

·         Erfahrungen aus internationaler Tätigkeit

·         Befähigung, komplexe Sachverhalte adressatenorientiert zu vermitteln (pädagogische u. soziale Kompetenz)

·         Medienkompetenz

·         Befähigung zum strukturierten Denken und Handeln

·         Sicheres und verbindliches Auftreten

·         Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit

·         Befähigung, flexibel auf neue Situationen zu reagieren

·         Initiative

 

Kenntnisse der Ausbildung im DWD und der HS Bund sind von Vorteil.

 

Es findet ein mehrstufiges Auswahlverfahren, bestehend aus einem Vorstellungsgespräch und einer Lehrprobe im DWD sowie einem gesonderten hochschulrechtlichen Auswahlverfahren im Fachbereichsrat Wetterdienst und im Senat der Hochschule des Bundes, zur Besetzung des Dienstpostens statt.

 

Bezahlung:

 

Der Dienstposten ist nach Bes.Gr. A 14 BBesG bewertet.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden verstärkt zur Bewerbung aufgefordert.

 

Frauen werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Den Belangen des Bundesgleichstellungsgesetzes wird hierbei Rechnung getragen.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission.

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab

 

Bewerbungsverfahren:

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 05.09.2016 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Universitätsdiplom/ Master-Urkunde und Zeugnis, Promotionsurkunde) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Christine Hornung, Tel.: 069 8062-4267, zur Verfügung.

PNG image

Attachment: met-jobs_1400_249W_BTZh4.pdf
Description: met-jobs_1400_249W_BTZh4.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.