met-jobs@lists.reading.ac.uk
August 2015
Message 51

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschreibung des Deutscher Wetterdienstes - 20151289

From 1289 <1289.personalgewinnung@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 1289 <1289.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Mon, 24 Aug 2015 09:52:36 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für die Abteilung „Flugwetterdienst“ des Geschäftsbereichs „Wettervorhersage“ zum nächstmöglichen Termin am Dienstort Offenbach am Main, unbefristet, eine/n

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

 

Referenzcode der Ausschreibung 20151289_9334

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·           Adäquate Positionierung des DWD in flugmeteorologisch internationalen Gremien und Arbeitsgruppen, z.B. bei EUMETNET, WMO und ICAO

o  Aktive Gremienarbeit bei den Sitzungen und bei Erstellung von Dokumenten (z. B. Notice of Proposed Amendments (NPAs) der EASA oder Concepts of Operations der ICAO)

o  Koordination des DWD-internen und nationalen Abstimmungsprozesses für die Gremienmitarbeit und -entscheidungen

·           Bearbeitung von Anfragen aus internationalen Gremien zur Unterstützung der deutschen Vertreter in diesen Gremien (z. B. BMVI) und Umsetzung internationaler flugmeteorologischer Regelungen im DWD  

·           Mitarbeit und/oder Leitung von Projekten, die in internationalen Gremien initiiert werden, z. B. von der MET Alliance oder von EUMETNET

 

Unerlässliche Qualifikationen zur Ausübung des Dienstpostens sind:

 

·           Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Universitätsdiplom/ Master), vorzugsweise der Meteorologie, Physik oder gleichwertiger Fachrichtung

·           Sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift  mindestens vergleichbar dem  Level B2 CEFR

·           Sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift  mindestens vergleichbar dem  Level C1 CEFR

·           Fundierte Kenntnisse in internationaler meteorologischer Gremienarbeit und/ oder Arbeit in internationalen Konsortien aufgrund praktisch nachgewiesener Erfahrungen von mindestens 1 Jahr

·           Fundierte Kenntnisse in der Durchführung und/ oder Leitung von praxisorientierten Entwicklungsprojekten aus dem Bereich der Flugmeteorologie, Meteorologie oder Luftfahrt aufgrund nachgewiesener Erfahrungen von mindestens 1 Jahr

·           Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

 

·           Kenntnisse auf dem Gebiet der Flugmeteorologie, insbesondere im Bereich flugmeteorologischer Daten, Briefingsysteme und Produkte zur Versorgung der Luftfahrtkunden (Flughäfen, Flugsicherung und Piloten)

·           Kenntnisse aus dem Bereich der Luftfahrt (Flugsicherung, Flughäfen, Fluggesellschaften, etc.) sowie Grundkenntnisse in nationalen und internationalen Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien, die für den Flugwetterdienst von Bedeutung sind (z.B. LuftVG, LuftVO, ICAO Annex 3, WMO, Richtlinie Flugwetterdienste, SES Verordnungen)

·           Kenntnisse in der Verifikation und Validierung meteorologischer Vorhersageverfahren und -produkte

·           Kenntnisse in meteorologischer Messtechnik

·           Kenntnisse über den meteorologischen Datenaustausch (z. B. Formate, Austauschmodelle)

·           Kenntnisse und Erfahrungen der numerischen Wettervorhersage (deterministische und probabilistische Vorhersagemodelle)

·           Konzeptionelles und analytisches Denken und Handeln

·           Kommunikationsvermögen i.V.m. Überzeugungsvermögen mit sicherem mündlichen und schriftlichen Ausdrucks- und Darstellungsvermögen

·           Selbstreflektion

·           Organisations- und Planungsvermögen (auch unter Zeitdruck)

·           Ambiguitätstoleranz

·           Kooperationsfähigkeit (teamübergreifend und im (inter-) nationalem Umfeld

·           Zielorientiertes Entscheidungsverhalten

·           Sicheres und verbindliches Auftreten

 

Bezahlung:

 

Der Dienstposten ist nach      Besoldungsgruppe A 14 BBesG / Entgeltgruppe 14, Fallgruppe 1, Teil I TV EntgO bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

 

Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen, ist eine Verbeamtung im Eingangsamt des höheren Dienstes (A 13h BBesG) grundsätzlich möglich.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Bewerbungsverfahren:

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 30.09.2015 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Universitätsdiplom/ Master-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941/602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Isabel Seeber, Tel.: 069/8062-4256, zur Verfügung.

Attachment: met-jobs_1400_268W_WV21h6.pdf
Description: met-jobs_1400_268W_WV21h6.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.