met-jobs@lists.reading.ac.uk
February 2015
Message 19

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschreibung des Deutscher Wetterdienstes - 20150217

From 0217 <0217.personalgewinnung@bav.bund.de>
To "'met-jobs@lists.reading.ac.uk'" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 0217 <0217.personalgewinnung@bav.bund.de>
Date Fri, 6 Feb 2015 10:56:31 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat „Maritime Klimaüberwachung“ für den Geschäftsbereich „Klima und Umwelt“ zum nächstmöglichen Termin am Dienstort Hamburg unbefristet eine/n

 

Leiter/in des Sachgebietes „Maritimes Datenzentrum“

 

Referenzcode der Ausschreibung 20150217_9334

 

Das Aufgabengebiet umfasst neben der Leitung des Sachgebietes folgende Tätigkeiten:

 

·         Selbständige wissenschaftliche Entwicklungen und Untersuchungen zur Qualitätssicherung der maritimen Datenbasis des Deutschen Wetterdienstes (DWD)

·         Steuerung, Betrieb und Ausbau des Globalen Zentrums für Schiffswettermeldungen und des internationalen Global Collecting Centers  im Rahmen von JCOMM (WMO-IOC Joint Technical Commission for Oceanography and Marine Meteorology)

·         Wissenschaftliche Beiträge für nationale und internationale Aufgaben zur adäquaten Positionierung des DWD im Bereich der Klimadaten und Klimaüberwachung, insbesondere Entwicklung der technischen Umsetzung der Aufgaben im Bereich JCOMM und ICOADS (International Comprehensive Ocean-Atmosphere Data Set

·         Aufbau und Ausgestaltung international relevanter Klimaservice-Produkte und nationaler Komponenten des Global Framework for Climate Services (GFCS) der WMO durch den DWD

·         Wissenschaftliche Steuerung und Koordination von Maßnahmen zur Sicherung historischer maritim-klimatologischer Daten (optische und elektronische Sicherung insbesondere der Segler- und Dampferjournale des Hamburger Archivs) und deren Bereitstellung

·         Publikation der Arbeitsergebnisse in Fachzeitschriften und verschiedenen Medien

 

Unerlässliche Qualifikationen zur Ausübung des Dienstpostens sind:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom/ Master) der Meteorologie oder vergleichbarer Fachrichtung

·         Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift mindestens vergleichbar Level B2 CEFR

·         Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift mindestens vergleichbar Level C1 CEFR

·         Bereitschaft zu Dienstreisen (auch im Ausland)

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

 

·         Umfangreiche Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung im Bereich Klimatologie und Klimaforschung

·         Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung von IT, verschiedener Betriebssysteme (Windows, UNIX), Datenbanken und Großrechnern

·         Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrung in der Entwicklungsarbeit mit höheren Programmiersprachen (vorzugsweise C, FORTRAN), Shell-Programmierung UNIX sowie SQL (Datenbanken)

·         Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrung in der Entwicklung von Methoden zum Umgang mit Klimadaten, inklusive Webanwendungen, Umgang mit Massendaten und Archivierungsverfahren

·         Kenntnisse der Qualitätskontrolle von maritim-meteorologischen Daten (Qualitätsmanagement)

·         Kenntnisse und Erfahrung speziell in maritimer Meteorologie und Klimatologie

·         Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der mathematischen Statistik

·         Kenntnisse und Erfahrung in der maritim-meteorologischen Datengewinnung und -verarbeitung

·         Kenntnisse und Erfahrung in der Ozeanographie

·         Befähigung zur Mitarbeiterführung und -motivation

·         Verantwortungsbewusstsein

·         Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft

·         Fähigkeit zum analytischen, strategischen und interdisziplinären Denken und Urteilsvermögen

·         Selbstsicheres Auftreten mit adressatengerechtem Darstellungsvermögen

·         Kommunikationsvermögen mit Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit

·         Fähigkeit zur internationalen Zusammenarbeit

·         Planungs- und Organisationsvermögen

 

Bezahlung:

 

Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr.: A 14 BBesG / EG 14 TVöD bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

 

Entsprechende Eignung vorausgesetzt, ist eine Verbeamtung im Eingangsamt des höheren Dienstes (A 13h BBesG) möglich.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de

 

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Bewerbungsverfahren:

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 06.03.2015 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

https://ebvpfe.maagie.de/refcode_e

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Master/Diplom-Urkunde und Zeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941/602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Isabel Seeber, Tel.: 069/8062-4256, zur Verfügung.

Attachment: met-jobs_1400_240W_KU24Ah1.pdf
Description: met-jobs_1400_240W_KU24Ah1.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.