met-jobs@lists.reading.ac.uk
October 2013
Message 96

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschreibung Deutscher Wetterdienst - 20131206

From "Freese, Katja" <Katja.Freese@bav.bund.de>
To "met-jobs@lists.reading.ac.uk" <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Fri, 25 Oct 2013 10:23:45 +0000

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für den Geschäftsbereich KU  „Klima und Umwelt“ in der Abteilung „Klimaüberwachung“ im Referat „Regionale Klimaüberwachung“ am Dienstort Offenbach zum nächstmöglichen Termin dauerhaft eine/n

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

 

Referenzcode der Ausschreibung 20131206_9334

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

 

·         Nationale und internationale Zusammenarbeit im Rahmen des Global Climate Observing System (GCOS)

·         Wissenschaftliche und innovative Weiterentwicklung der Produktpalette des Regional Climate Centre (RCC) Network Offenbach Node on Climate Monitoring (RCC-CM) (u. a. Konzeption von Produkten inkl. Abstimmung mit Nutzern, softwaretechnische Umsetzung der Produktgenerierung inkl. Validierung sowie Erstellung routinemäßiger wissenschaftlicher Analysen zur europäischen Klimaüberwachung einschl. Bewertung operationeller Jahreszeitenvorhersagen im RCC-Kontext),  

·         Steuerung und Erstellung von Vorgaben für die Sicherung von Klimadaten national und international (u. a. Entwicklung wissenschaftl. Verfahren zur Beurteilung der Qualitätssicherung digitalisierter histrorischer Daten sowie Steuerung der Integration digitalisierter Daten in Klimadatenzentren

·         Leitung von bzw. Beteiligung an (internationalen) Projekten zur Datensicherung und zum Klimamonitoring

 

Unerlässliche Qualifikationen zur Ausübung des Dienstpostens sind:

 

·         Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom/ Master) vorzugsweise der Meteorologie

·         Mindestens 4-jährige praktische Erfahrungen und Kenntnisse der historischen Entwicklung der Beobachtungsverfahren und Aufzeichnungen im DWD und dessen Vorgängerorganisationen

·         Sichere Kenntnisse der englischen Sprache (mind. Level B2 CEFR) sowie der deutschen Sprache (in Wort und Schrift)

·         Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen im In- und Ausland

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

 

·         Mindestens 2-jährige praktische dienstliche Erfahrungen und Kenntnisse in der Klimadatensicherung und in der Klimaüberwachung (regional und national)

·         Mindestens 2-jährige praktische dienstliche Erfahrungen und Kenntnisse in der Klimatologie und Klimaforschung

·         Kenntnisse in statistischen Verfahren sowie über meteorologischen und klimatologischen Datenformaten

·         Erfahrungen bei der Mitarbeit sowie in der Leitung von Projekten und Arbeitsgruppen

·         Erfahrung im Umgang mit Nutzeranforderungen bzgl. klimatologischer Daten und Informationen

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Interpretation von Modellergebnissen

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und in der Anwendungsprogrammierung (Fortran etc.)

·         Kooperationsvermögen im nationalen und internationalen Bereich, insb. mit ausländischen Wetterdiensten und in internationalen Projekten

·         Befähigung zur fachlichen Anweisung von Mitarbeitern, auch in Projekten

·         Planungs- und Organisationsvermögen

·         Befähigung zu konzeptioneller Denk- und Arbeitsweise (inkl. Innovationsvermögen)

·         Adressatenbezogenes Kommunikationsverhalten inkl. adäquatem mündlichem und schriftlichem Ausdruck

·         Befähigung zum verantwortungsbewussten Handeln

Initiative und Leistungsbereitschaft

 

Bezahlung:

 

Der Dienstposten ist nach Verg- Gr. Ib BAT/ A 14 BBesG/ EG 14 TVöD bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

 

 

Besondere Hinweise:

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Bewerbungsverfahren:

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 17.11.2013 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

https://ebvpfe.maagie.de/refcode_e.

 

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Diplom/Master-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss, unter „Berufserfahrung“ Ihre Arbeitgeber der letzten 4 Jahre und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch und Englisch-Kenntnisse.

 

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941/602-240 zur Verfügung.

 

Ansprechpartner/in:

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Isabel Seeber, Tel.: 069/8062-4256 zur Verfügung.

JPEG image

Attachment: Ausschreibung_1206_met-jobs.pdf
Description: Ausschreibung_1206_met-jobs.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.