met-jobs@lists.reading.ac.uk
January 2013
Message 59

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Stellenausschreibung des Deutschen Wetterdienstes - Referenzcode 20130065

From "0065.dlz.persorg" <0065.dlz.persorg@wsv.bund.de>
To <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Cc 0065.dlz.persorg@wsv.bund.de
Date Mon, 21 Jan 2013 10:42:22 +0100

Wir suchen für das Referat „Nationale Klimaüberwachung“ für den Geschäftsbereich „Klima und Umwelt“ im Deutschen Wetterdienst am Dienstort Offenbach am Main im Rahmen des BMBF-Projektes „SASSCAL“ (Southern African Science Service Center on Climate Change and Adaptive Land Management) zum nächstmöglichen Termin befristet bis 31.10.2016 zwei

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

 

Referenzcode der Ausschreibung 20130065_9334

 

Im Projekt “SASSCAL” (Southern African Science Service Center for Climate Change and Adaptive Land Use) strebt das BMBF den Aufbau einer gemeinsamen deutsch-afrikanischen Wissenschaftseinrichtung im südlichen Afrika an, an der folgende Länder beteiligt sind: Angola, Botswana, Namibia, Sambia, Südafrika und Deutschland. Das Zentrum ist eine gemeinsame Initiative der Länder als Reaktion auf die Herausforderungen des globalen Klimawandels. Im Teilbeitrag des Deutschen Wetterdiensts ist in Zusammenarbeit mit den nationalen Wetterdiensten beabsichtigt, ein Klimadatenmanagementsystem zu entwickeln, in dem die Wetterdienste ihre Beobachtungen archivieren und für die klimabezogenen Forschungsfragen in SASSCAL aufbereiten.

 

Das Aufgabengebiet des Dienstpostens 1 umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

·         Planung und Aufbau einer Klimafachdatenbank zur Integration von aktuellen und historischen Klimadaten, welche bei den beteiligten Wetterdiensten zum Management der Klimadaten eingesetzt werden soll

·         Entwicklung und Implementierung von Verfahren zur fachgerechten Aufbereitung und Konvertierung der Klimadaten, sowie der Automatisierung der Datenmigration und des automatischen Datenaustauschs

 

Das Aufgabengebiet des Dienstpostens 2 umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

·         Entwicklung von Verfahren zur Integration und Qualitätsprüfung von Klimadaten für eine Klimafachdatenbank, welche bei den beteiligten Wetterdiensten zum Management der Klimadaten eingesetzt werden soll

·         Entwicklung von Verfahren zur Qualitätsprüfung von aktuellen und historischen Klimadaten sowie Entwicklung und Implementierung von Konzepten zur dokumentierten Integration der qualitätsgeprüften Klimadaten in das Datenbanksystem

 

Bei beiden Dienstposten beinhaltet das Aufgabengebiet neben den o.g. Themen auch die Bestandsaufnahme vor Ort, die Dokumentation der Ergebnisse, die Erstellung von Schulungsunterlagen sowie die anschließende Schulung der Nutzer vor Ort und die Teilnahme an internationalen Treffen und Fachtagungen.

 

Unerlässliche Qualifikationen zur Ausübung der Dienstposten sind:

·         Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Universitätsstudium (Diplom/ Master) vorzugsweise der Informatik, Meteorologie, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung

·         Sprachkenntnisse in Deutsch (mind. Level A2 CEFR) sowie in Englisch (mind. Level B1 CEFR)

·         Bereitschaft zur Durchführung von mehrtägigen (internationalen) Dienstreisen

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

·         Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen über den Aufbau von Klimadatenbanken

·         Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen mit meteorologisch-klimatologischen Datenformaten

·         Kenntnisse und Erfahrungen mit Datenbanken (SQL)

·         Kenntnisse und Erfahrungen mit höheren Programmiersprachen (vorzugsweise FORTRAN) und der Shell-Programmierung unter UNIX

·         Erfahrungen im Umgang mit komplexen Datenverarbeitungsroutinen und mit großen klimatologischen Datenmengen

·         Erfahrungen in der Bearbeitung externer Forschungsprojekte

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Klimaüberwachung sowie mit Statistik- und Visualisierungssoftware für Klimadaten (z.B. R, IDL)

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Qualitätsprüfung von Klimadaten

·         Ausgeprägtes Kommunikations- und Kooperationsvermögen (insbesondere im internationalem Umfeld) i.V.m. Durchsetzungsvermögen

·         Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit

·         Sicheres schriftliches und mündliches Darstellungsvermögen von Arbeitsergebnissen

·         Planungs-, Innovations- und Organisationsvermögen

 

Sprachkenntnisse in Portugiesisch sind von Vorteil.

 

Die Dienstposten sind nach Verg.-Gr. IIa, Fg. 1a, Teil I BAT / EG 13 TVöD bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

 

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 20.02.2013 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Webseite http://jobboerse.bmvbs.de.

 

Unter der Rubrik „Zugang für Bewerber/innen zum Elektronischen Bewerbungsverfahren EBV" haben Sie die Möglichkeit sich unter „Bewerbung mittels Referenzcode“ zu bewerben.

 

Hier geben Sie bitte im Verlauf Ihrer Bewerbung den oben genannten Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Master/Diplom-Urkunde) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Isabel Seeber, Tel.: 069/8062-4256 zur Verfügung.

 

Attachment: Ausschreibung_20130065_met-jobs.pdf
Description: Ausschreibung_20130065_met-jobs.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.