met-jobs@lists.reading.ac.uk
November 2012
Message 52

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:(Previous)(Next)|List Information]

[Met-jobs] Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Deutscher Wetterdienst

From "Heeren, Matthias" <Matthias.Heeren@wsv.bund.de>
To <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Wed, 14 Nov 2012 14:35:21 +0100

 

 

 

 

 

 

Wir suchen für das Referat „Regionale Klimaüberwachung“ für den Geschäftsbereich „Klima und Umwelt“ im Deutschen Wetterdienst am Dienstort Offenbach am Main – vorbehaltlich der Mittelfinanzierung im Rahmen des EU-Forschungsprojektes EUPORIAS zum nächstmöglichen Termin befristet für die Dauer von 33 Monaten eine/einen

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Referenzcode der Ausschreibung 20120090_9334

 

Der Deutsche Wetterdienst beteiligt sich zusammen mit über 20 weiteren Partnern (Wetterdienste, Universitäten, Behörden und Firmen aus mehreren europäischen Ländern) am EU-Projekt EUPORIAS, koordiniert durch den britischen Wetterdienst UK Met Office. Das Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung von Vorhersagen von Klimaeinflüssen (Impakt-Vorhersagen) auf verschiedene Wirtschaftszweige (Energie- und Wasserwirtschaft, Gesundheit, Verkehr, Landwirtschaft, Tourismus) für einen Zeitraum von Jahreszeiten bis zu einigen Jahren, aber auch die Analyse der Anfälligkeit der Wirtschaftszweige auf Klimaänderungen (Vulnerabilität) und die Entwicklung von geeigneten Klimaservices für Endnutzer.

Der Beitrag des/r Stelleninhabers/in umfasst die Beteiligung an der Vulnerabilitätsanalyse, eine Bewertung von klimatologischen Produkten des Regionalen Klimazentrums der WMO für Europa (WMO RA VI Regional Climate Centre Network) in Bezug auf ihre Relevanz für politische und wirtschaftliche Entscheidungsprozesse und die Entwicklung eines Frühwarnsystems vor aufkommenden Witterungsereignissen. Dies soll in enger Zusammenarbeit mit Partnern und Endnutzern erfolgen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

·         Durchführung von Nutzerbefragungen und -analysen für verschiedene, vorgegebene Wirtschaftszweige in Bezug auf Anfälligkeit für Klimaveränderungen in der Zeitskala Jahreszeiten bis Jahrzehnte in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern

·         Wissenschaftliche Analyse und ggf. Ergänzung der im DWD vorliegenden „Klima Knowledge Datenbank“ in Bezug auf Klimaanfälligkeit verschiedener Wirtschaftszweige

·         Wissenschaftliche Auswertung der Produkte des WMO RA VI Regional Climate Centre Netzwerks in Bezug auf Entscheidungsprozesse in Politik und Wirtschaft im Hinblick auf Klimaänderungen und ggf. Erstellung von daraus abgeleiteten neuen Produkten

·         Mitwirkung bei der Entwicklung eines Prototyps für ein Climate Watch System (Frühwarnsystem vor aufkommenden Witterungsereignissen)

·         Zusammenstellung der Projektergebnisse in englischsprachigen Projektberichten und Publikationen in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern

·         Selbstständige Koordination der wissenschaftlichen Arbeiten mit den Projektpartnern

·         Teilnahme an Konferenzen und Projekttreffen innerhalb Europas mit eigenverantwortlicher Erstellung und Durchführung von Präsentationen

 

Unerlässliche Qualifikationen zur Ausübung des Dienstpostens sind:

·         Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium (Diplom/ Master), vorzugsweise der Meteorologie, Geographie, Wirtschaftswissenschaften oder einer verwandten Disziplin

·         Sichere Kenntnisse der deutschen sowie der englischen Sprache mind. Level B2 CEFR (in Wort und Schrift)

·         Bereitschaft zur Teilnahme an Projekttreffen, Präsentationen von Arbeitsergebnissen auf Konferenzen und sonstigen Dienstreisen innerhalb Europas.

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

·         Ausgeprägte Kenntnisse der allgemeinen und angewandten Klimatologie

·         Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen in der Interpretation von Klimamonitoring- und Klimavorhersageprodukten

·         Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere der Entscheidungstheorie

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung höherer Programmiersprachen (vorzugsweise Python)

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Visualisierungssoftware, insbesondere grafische Informationssysteme (GIS), auch zur Visualisierung im Internet

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken sowie der Entwicklung und Anwendung von Datenbankabfragen in SQL

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Aufbau von Internetportalen, vorzugsweise basierend auf JAVA-Programmen sowie mit den MS Office Standardprogrammen

·         Kenntnisse und Erfahrungen in der Mitarbeit in Projekten

·         Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit

·         Analytisches Denken und Arbeiten

·         Initiative und Leistungsbereitschaft

·         Fähigkeit zum zielgerichteten und ergebnisorientierten Arbeiten, auch unter hohem Zeitdruck

·         Flexibilität in der Arbeitsweise

·         Planungs- und Organisationsvermögen

·         Sicheres Ausdrucks- und Darstellungsvermögen (in Wort und Schrift)

 

Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr.: A 13 BBesG / Verg.-Gr. IIa, Fg. 1a, Teil I BAT / EG 13 TVöD bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

 

 

Dienstposten im DWD sind grundsätzlich auch zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 12.12.2012 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite https://ebvpfe.maagie.de/refcode_e

 

Hier geben Sie den o. g. Referenzcode ein.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bsp. Anschreiben, Lebenslauf, Master/Unidiplomurkunde) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss.

 

http://www.dwd.de                                             http://jobboerse.bmvbs.de

 

 
Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Isabel Seeber, Tel.: 069/8062-4256 zur Verfügung.

 

 

Attachment: externe_metjobs.pdf
Description: externe_metjobs.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.