met-jobs@lists.reading.ac.uk
June 2012
Message 33

[Periods|Index by:DateThreadSubjectAuthor|Date:PreviousNext|Thread:Previous(Next)|List Information]

[Met-jobs] Position of Research Scientist at Deutscher Wetterdienst

From "0546.dlz.persorg" <0546.dlz.persorg@wsv.bund.de>
To <met-jobs@lists.reading.ac.uk>
Date Fri, 8 Jun 2012 10:43:52 +0200

Wir suchen für das Referat „Systembetreuung“ für den Geschäftsbereich „Technische Infrastruktur und Betrieb“ im Deutschen Wetterdienst am Dienstort Offenbach am Main - vorbehaltlich der Mittelbewilligung - im Rahmen des Projektes SESAR  „Meteorological Information Services“ zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.12.2015 eine/einen

 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Kennziffer 20120546

 

SESAR (Single European Sky Air Traffic Management Research Programme) ist ein Vorhaben zur Modernisierung des Flugverkehrsmanagement in Europa. Die Flugmeteorologie ist integraler Bestandteil eines modernen Luftverkehrsmanagement. Das Arbeitspaket "Meteorological Information Service" wird von einem internationalen Konsortium unter der Federführung von EUMETNET, welchem unter anderem der DWD angehört, bearbeitet werden.

 

Der Projektbeitrag des DWD besteht u. a. in der Konzeption, prototypischen Implementierung und Dokumentation von Schnittstellen und technischen Systemen über die Nutzer im SWIM-Netzwerk (geplantes Kommunikationsnetz für Air Traffic Management) bereits neue vorhandenen und neu zu entwickelnde Daten und Produkte angeboten und übergeben bekommen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

·         Wissenschaftliche Konzipierung „Service orientierter Architekturen“ entsprechend den Anforderungen von SESAR und ergänzender Anforderungen des Flugwetterdienstes im DWD

o       Aufwandsabschätzungen für die Implementierung der Nutzeranforderungen

o       Konzeptentwicklung

o       Abstimmung der Konzepte mit anderen DWD-Organisationseinheiten sowie SESAR-Projektpartnern

·         Planerische und technische Unterstützung der Konzeptumsetzung in Form von Entwicklung und Implementierung von Softwarekomponenten sowie der Überführung der neuen Verfahren in den Betrieb

·         Erfassung der Anforderungen von SESAR sowie des Flugwetterdienstes sowie dessen Bewertung aus meteorologischer-fachlicher und IT-Sicht

·         Vertretung des DWD in den Teilprojektgremien von SESAR und den Teilprojektbesprechungen

·         Beratung zu Fragen des Datenaustausches inkl. der Umsetzung für Prototypzwecke sowie Schulung der Mitarbeiter/innen

 

Unerlässliche Qualifikationen zur Ausübung des Dienstpostens sind:

·         Erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium der Informatik oder der Naturwissenschaften vorzugsweise der Meteorologie, Physik oder Mathematik sowie vergleichbarer Fachrichtung (Universitätsdiplom/ Master)

·         Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level B2 CEFR)

·         Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level C1 CEFR)

·         Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

 

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

·         Erweiterte Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung, Programmierung und Nutzung von IT-Systemen (speziell auch Kenntnisse im Bereich „Service Oriented Architekture“ Konzepten bzw. OGC-WebServices)

·         Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement

·         Kenntnisse der Flugmeteorologie (insbesondere deren Datenstandards, z.B. WXXM), des „WMO Information Systems“ und des „Air Traffic Management“

·         Ausgeprägte Befähigung zum konzeptionellen, strategischen und innovativen Denken und Handeln sowie Ziel- und adressatenorientiertes Ausdrucks- und Darstellungsvermögen (in Wort und Schrift)

·         Verantwortungsfähigkeit und -bereitschaft

·         Planungs- und Organisationsvermögen sowie Belastbarkeit

·         Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit i. V. m. Überzeugungsvermögen

·         Initiative und Leistungsbereitschaft

 

Vorteilhaft sind Kenntnisse der französischen Sprache.

 

Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr.: A 14 BBesG / Verg.-Gr. Ib, Fg. 1a, Teil I BAT / EG 14 TVöD bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.

 

Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

 

Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

 

 

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen in Kopie (Lebenslauf, Diplom, Arbeitszeugnisse, etc.) und ohne Bewerbungsmappe (eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht) muss bis zum 30.06.2012 unter Angabe der Kennziffer 20120546 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) vorliegen beim:

 

Dienstleistungszentrum für Personalgewinnung und Organisationsangelegenheiten

im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung,

Schloßplatz 9, 26603 Aurich.

 

Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte an 0546.dlz.persorg@wsv.bund.de (die maximal zulässige Anhanggröße beträgt 12 MB).

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Isabel Seeber, Tel.: 069/8062-4256, zur Verfügung.

 

Attachment: Ausschreibung_extern.pdf
Description: Ausschreibung_extern.pdf



Go to: Periods · List Information · Index by: Date (or Reverse Date), Thread, Subject or Author.